Rüdiger Heinze

HOF war quasi unsere Erweckung. Wir hatten gerade unsere Firma gegründet und zwei Filme gemacht, beide liefen im selben Jahr in Hof. Einer war sogar Eröffnungsfilm und mit einem Mal kennt dich die ganze Branche. Danke Heinz, Danke HOF.

Es sollten dann noch ein paar Filme hinzukommen, nicht selten Premiere in Hof. Ich habe Heinz und dem ganzen Festival so viel zu verdanken. Und dann auch noch Fußball, Samstag 10:30 Uhr. Heinz, Präsident beider Mannschaften. Danach Würstchen essen und Heinz, der dann den Spielverlauf vorgelesen hat.

Ich werde das nie vergessen, es war alles so wunderbar. Ich habe ein bisschen Angst vor diesem Jahr, Angst vor den Erinnerungen, die unwillkürlich kommen werden, Angst davor, Heinz zu vermissen.

Rüdiger Heinze